Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Gnomics

1. Vertragsgegenstand

(1) Die nachfolgenden AGB gelten ausschließlich für die Bestellung und Zusendung von Waren und Dienstleistungen, die der Besteller über das Internet bei eBay bei Firma Gnomics , Annabergstrasse 8, 49377 Vechta, Geschäftsführer: Vitali Alles, bestellt hat.

2. Zustandekommen des Vertrages

(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Unsere Sprache für den Vertragsabschluss ist Deutsch.

(2) Auktion: Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten- Funktion an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Die Option Sofort-Kauf kann von jedem Mitglied ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde oder die Gebote einen festgelegten Mindestpreis noch nicht erreicht haben.

(3) Festpreis: Der Vertragsschluss kommt zustande, wenn ein Mitglied die Schaltfläche „Sofort- Kaufen“ anklickt und den Vorgang bestätigt.

3. Liefervorbehalt

(1) Eine Lieferung erfolgt Weltweit

4. Lieferung

(1) Wir behalten uns das Recht vor mit unserem Geschäftspartner DHL und/oder Hermes Versand Ware zu versenden.

5. Lieferfristen

(1) Bei einer Vorkassenbestellung/Überweisung erfolgt die Übergabe an den Lieferanten spätestens binnen 14 Tagen nach Zahlungseingang.

6. Versandkosten

(1) Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, trägt grundsätzlich der Besteller die Versandkosten. Je nach Versandart errechnen sich die Versandkosten in Abhängigkeit von Größe, Gewicht und Anzahl der Pakete. Die anfallenden Versandkosten sind der Angebotsseite des entsprechenden Portals zu entnehmen.

7. Preise

(1) Unsere Preise verstehen sich ohne sonstiger Nebenleistungen. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. In besonders deklarierten Geräteverkäufen erfolgt die Rechnungsstellung gemäß §25a UStG (Differenzbesteuerung) ohne MwSt-Ausweis. Die Versandkosten sind in den Rechnungen stets gesondert ausgewiesen

(2) Lagergebühren/Fristgerechte Rücksendung bzw. Abholung des Gerätes

Aufgrund gesetzlicher Grundlage (s.u.) sieht unser Geschäftsgebaren vor, dass Geräte aus Kundenaufträgen bei ausbleibender Kundenreaktion auf unsere Aufforderungen (bei Informations- oder Zahlungsaufforderung, telefonisch oder per Email), nach 4 Wochen, beginnend mit der 5ten Woche eingelagert werden. Eingelagerte Geräte werden zwecks Schonung von elektronischen Komponenten (v.a. Akkumulatoren u. Kapazitäten) gesondert behandelt. Für diese Prozedur fällt ab dem Tag der Einlagerung eine Pauschalgebühr in Höhe von 0,34€/Tag bzw. 10€/Monat an.

Diese Klausel der AGB werden durch die gesetzliche Grundlage nach §293 BGB (Annahmeverzug), §304 BGB (Ersatz von Mehraufwendungen), § 612 BGB ABS 1 u. 2 (Vergütung) und § 354 HGB ABS 1 u. 2 (Lagergebühren) gestützt.

8. Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Firma Gnomics

Annabergstraße 8, 49377 Vechta

info@gnomicsystems.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Ausschließlich bei originalverschweisten Neugeräten behalten wir uns ferner das Recht vor, eine Rücknahme bei Rücksendung nach dem Entfernen jener Klarsichtfolie abzulehnen oder Schadensersatz zu fordern.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Transportschäden/Reklamation

(1) Bei Materialfehlern oder Transportschäden jeglicher Art ist der Besteller aufgefordert, uns diese Mängel anzuzeigen. Die Anzeige kann per E-Mail erfolgen. Wir bitten, von unaufgeforderter Rücksendung der Ware abzusehen.

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend zu machen.

10. Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Kostentragungsvereinbarung für die regelmäßigen Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts:

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB, so wird vereinbart, dass ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt werden, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Firma Gnomics

Annabergstraße 8, 49377 Vechta

info@gnomicsystems.de

11. Gewährleistung

(1) Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre, sofern der Kunde Verbraucher ist und es sich um eine neue oder neu herzustellende Sache handelt. Soweit eine gebrauchte Sache Liefergegenstand ist, beträgt die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche ein Jahr.

(2) Im Falle eines Mangels der Ware können wir nach Wahl des Bestellers entweder nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl, oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelhaft, so kann der Besteller wahlweise die Ware behalten und den Kaufpreis mindern, oder vom Vertrag zurücktreten und die Ware zurückgeben.

(3) Sofern der Kunde Unternehmer ist, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche ein Jahr und wir haben die Wahl zur Nacherfüllung den Mangel zu beseitigen, oder eine mangelfreie Sache zu liefern.

(4) Die Gewährleistung erlischt, wenn der Besteller Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von uns autorisiert wurden, und der Mangel auf den Eingriff und/oder die Reparatur zurückzuführen ist.

(5) Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung oder durch Überbeanspruchung entstehen.

12. Haftung

(1) Wir haften in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit von uns oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haften wir nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen haben. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder 2 gegeben ist.

(2) Die Regelungen des vorstehenden Abs.1 gelten für alle Schadensersatzansprüche, insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung, und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gilt auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(3) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Käufers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

13. Datenschutz/Datensicherheit

(1) Die Bestandsdaten der Besteller werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung und zur Kundenpflege verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes gespeichert und verarbeitet.

(2) Der Besteller hat jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung der gespeicherten Daten.

(3) Die personenbezogenen Daten werden von uns nicht ohne die ausdrückliche und jederzeit widerrufbare Einwilligung des Bestellers an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen, (z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und die mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Bank). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum. Wir bitten darum, per E-Mail benachrichtigt zu werden, sofern der Besteller wünscht, dass seine persönlichen Daten gelöscht oder berichtigt werden.

14. Schlussbestimmungen

(1) Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

(2) Im Geschäftsverkehr, in denen Verbraucher nicht beteiligt sind, ist Oldenburg (i. O.) ausschließlicher Gerichtsstand, wobei wir uns vorbehalten, auch am Sitz des Käufers zu klagen.

(3) Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, hat dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrags zur Folge. Die unwirksame Regelung wird durch die jeweils einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

(4) Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der EU kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um Verbraucher rechtliche Bestimmungen handelt.

(5) Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand.

Firma Gnomics

Annabergstrasse 8

49377 Vechta

Email: info@gnomicsystems.de

Webseite: www.gnomicsystems.de

Geschäftsführer: Vitali Alles